0 Artikel

RetinaLyze Screening Software

RetinaLyze Screening Software
RetinaLyze Screening Software
RetinaLyze Screening Software
RetinaLyze Screening Software

Produktbeschreibung

LIVE AUF DER OPTI!
Erfahren Sie mehr über die RetinaLyze Screening Software:
Erfahrungsberichte eines Augenarztes mit mehr als 50.000 Auswertungen und die Erfolgsgeschichte der dänischen Optikerkette Profil Optik.
Vorträge von Jens Thygesen und Lasse Bundgaard

Freitag, 15.01.2016 Samstag, 16.01.2016 Sonntag, 17.01.2016
11:00 Eyetec Messestand C3.102 11:00 Eyetec Messestand C3.102 11:00 Eyetec Messestand C3.102
14:00 Eyetec Messestand C3.102 14:00 Eyetec Messestand C3.102 14:00 Eyetec Messestand C3.102
15:45 OPTI Forum 15:45 OPTI Forum  
17:00 Eyetec Messestand C3.102 17:00 Eyetec Messestand C3.102  

RetinaLyze Screening Software
 
RetinaLyze ist ein patentiertes System, das Bilder der Netzhaut, die mit einer speziellen Kamera aufgenommen wurden, automatisch analysiert und auf Veränderungen überprüft. RetinaLyze screent die fotografierte Netzhaut auf frühe Zeichen von diabetischen Augenerkrankungen und Ablagerungen, die auf eine AMD (altersbedingte Makuladegeneration) hinweisen.  Wenn diese Veränderungen im Frühstadium gefunden werden, kann der Verlust der Sehkraft verhindert werden. Diabetische Netzhauterkrankungen (DR) und AMD sind die häufigsten Ursachen für Blindheit und Sehverlust in der westlichen Welt.
 
DR: Weltweit gibt es über 300 Millionen diagnostizierte Diabetiker und ca. 600 Millionen Prädiabetiker (ein Vorstadium des Diabetes):
 
Eine diabetische Netzhauterkrankung beginnt mit kleinen Blutungen innerhalb der Netzhaut, die in einem späteren Stadium bis zur Blindheit führen können.
Besorgniserregend ist, dass 1/3 aller Diabetiker weltweit nicht wissen, dass sie Diabetes haben. Das bedeutet, dass sie nicht regelmäßig auf Veränderungen der Netzhaut gescreent werden, da sie selten einen Arzt aufsuchen.
Etwa 33% der Diabetiker haben Mikroaneurysmen und kleine Blutungen in der Netzhaut, die eine diabetische Netzhauterkrankung zeigen. Dies kann jedoch im Anfangsstadium vom Patienten unbemerkt bleiben.
RetinaLyze erkennt die Frühzeichen einer diabetischen Netzhauterkrankung und verweist zu einem Augenarzt, der, wenn nötig, eine Therapie einleiten kann, um einen Sehverlust zu verhindern.
 
AMD: Altersbedingte Makuladegeneration ist eine häufige Augenerkrankung und einer der führenden Gründe für Sehverlust bei Menschen in einem Alter von über 50 Jahren. Jeder Zehnte über 60 Jahre leidet an einer beginnenden AMD, da es sich um eine Alterserscheinung handelt:
 
 AMD verursacht Schäden in der Makula, der zentrale Punkt der Netzhaut, an dem das schärfste Sehen möglich ist.
In manchen Fällen schreitet die AMD sehr langsam voran, so dass der Sehverlust für lange Zeit unbemerkt bleibt. Wenn die AMD fortschreitet, ist ein verzerrtes, zentrales Sehen ein typisches Zeichen. Im späteren Verlauf werden die verschwommenen Bereiche größer bis es schließlich zu zentralen dunklen Flecken kommt.
AMD führt im Normalfall nicht zu einer kompletten Erblindung. Doch durch den Verlust der zentralen Sehschärfe werden Alltagssituationen deutlich erschwert, wie z.B. Gesichter erkennen, Auto fahren, lesen und schreiben oder kochen.
RetinaLyze erkennt die Anzeichen einer AMD im frühen Stadium und verweist den Kunden an einen Augenarzt, der eine Therapie beginnen kann, falls diese notwendig ist.
 
So funktioniert RetinaLyze:
Schnell und einfach eine fundierte Aussage über die Frühzeichen auf der Netzhaut erhalten!
 
4 Schritte für ein sicheres Screening Ihrer Kunden:

• Fundusaufnahme mit einer Canon Funduskamera
• Übertragen der Aufnahmen in die RetinaLyze Software
• Der patentierte RetinaLyze-Algorithmus erkennt mögliche Anomalien innerhalb von 30 Sekunden
• Bei Auffälligkeiten erscheint der Hinweis "zum Augenarzt weiterleiten"
Alles im Blick mit der Canon Funduskamera CR-2 AF

• Brillante Auflösung durch 20MegaPixel
• Einfache Untersuchung durch automatische Messung
• Sanfte Untersuchung durch LED Blitz